PSYCHOHISTORICAL RESEARCH

Winfried Kurth

Paper on the evaluation of large amounts of cartoons from newspapers, giving details about the method:
A quantitative approach contributing to the monitoring of public mood, based on the evaluation of cartoons from newspapers

Overview and some results:
Analysis of German group fantasies (1995-1996): An empirical approach
Tapestry, 1 (1) (1998), 5-24.

A special case study about how group-fantasies work:
Trans-national fantasies immediately before Princess Diana's death
Mentalities / Mentalités, 13 (1998), 36-49.

About group-fantasies and war:
The psychological background of Germany's participation in the Kosovo war (pdf file)
The Journal of Psychohistory, 27 (2000), 100-123.

About the connection between psychohistory and attachment:
Attachment Theory and Psychohistory (pdf file)
The Journal of Psychohistory, 41 (2013), 14-38, 100-117, 158-171.

 

Diagrams of public mood indices (strength index = unbroken line, threat index = broken line) from German and Swiss newspapers 1995-2000: Each diagram encompasses approximately 4 months. Consecutive diagrams overlap normally by 1 month. Shown are the 5-days moving averages on a daily basis. The evaluation began on April 1, 1995.

1995
1996
1997
1998
1999
2000

 

Papers in German:
Das Projekt "Analyse von Gruppenphantasien in Deutschland" - die Jahre 1998 und 1999
Psychische Hintergründe der deutschen Beteiligung am Kosovo-Krieg
Bindungsrepräsentationen, Psychohistorie und politische Sozialisation: Ein Überblick
Stimmungen und Gruppenfantasien im Deutschland der "Jahrtausendwende"
Wechselseitige Bezüge von Bindungstheorie und psychohistorischer Forschung
Entwicklung von Gruppenfantasien in Deutschland 2000-2001
Schule und politische Sozialisation: Der heimliche Lehrplan
Medien-Botschaften vor dem Erfurter Amoklauf
Stimmungen und Gruppenfantasien in 2002 und 2003 - die ambivalente Haltung der Deutschen zum Irak-Krieg
Terrorismus, Krieg und soziale Degradierung als Ausagierung destruktiver Wünsche, die von vielen Menschen des Westens geteilt werden
Selektive Wahrnehmung und Gruppenfantasien in Zeiten des Krieges: Parallelen zwischen Vietnam- und Irak-Krieg
(mit Josef Berghold) Gruppenfantasien im Umfeld des "Siegesplatz"-Konfliktes in Bozen
Analyse der Stimmungen und Gruppenfantasien der Jahre 2005 - 2007 in Deutschland
Die psychogene Theorie von Lloyd deMause. Plädoyer für eine konstruktive Weiterentwicklung
Kollektive Stimmungen in Deutschland 2008 - 2010
2010 - ein Jahr der Befreiung. Missbrauchsopfer aus der "Kriegsenkel"-Generation brechen ihr Schweigen
(mit Heike Knoch) Kriegsenkel - ein spätes Erwachen? Die Kinder der Kriegskinder aus Sicht der Psychohistorie
Die Spaltung Europas und das EU-Fiskal-Regime als Ausleben von Bestrafungs-Impulsen
Linke Kurzschlüsse. Kritische Gedanken zu Klaus-Jürgen Bruders "Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen"
Dynamik der öffentlichen Gefühle
 
Obituary (in German):
Alice Miller (1923-2010)
 
Book and film reviews (in German):
Stephan Grünewald: Deutschland auf der Couch. Heyne, München 2007
Horst-Eberhard Richter: Die Krise der Männlichkeit in der unerwachsenen Gesellschaft. Psychosozial, Gießen 2006
Peter Krieg: Die Seele des Geldes
(mit Heike Knoch) Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
 
Congress reports (in German):
"Im Teufelskreis der Selbstbezogenheit" - ein Kongress über Kinder mit Entwicklungsstörungen
(mit Oskar N. Sahlberg) Nürnberg 2001: Der internationale Kongress über Motivationen in der Geschichte
Nürnberg 2003: Unterschiedliche Sichtweisen auf "historische Motivationen"
Beiträge zur Psychogenese sozialer Kompetenz
(mit Uta Ottmüller) Kultur des Friedens

Jahrbücher für Psychohistorische Forschung

Web site on Children of war children

To the GPPP homepage.
To F. Galler's psychohistory homepage.
To the PHID homepage.
 

E-mail connection: wk(at)informatik.uni-goettingen.de

 

ADDRESS:

Winfried Kurth,
Herzberger Landstr. 85,
D-37085 Göttingen,
Germany

 

Last modifications: 10 January, 2016